Beratungszahnarzt – als solcher nur für private Behandlungen oder den privaten Teil einer Behandlung sowie für private Krankenversicherungen

Am Montag, 2. November 2015 referiere ich beim American-German-Business-Club in Bonn über

das deutsche Gesundheitswesen im Gegensatz zu Krankenversorgung

sowie

als Krönung der Versorgung Zahn-Implantate.

http://events.agbc.de/public/event/showevent/id/634

 

Am Dienstag, 3. November 2015 moderiere ich den Patientenstammtisch Neuwied, Gründerin und Referentin Frau Dr. Anja Meurer, Kreisobfrau der Ärzteschaft Neuwied,

Thema: Die Patientenverfügung “Schritt für Schritt”.

19h Café der Voilkshochschule Neuwied

 

Am 10. März 2016 von 18 – 19h30 trage ich wieder in der Volkshochschule Neuwied vor

zum Thema “Mundpflege in der Pflege”.

Die Veranstaltung entspricht den Fortbildungskriterien der Bundeszahnärztekammer und ist geeignet für zahnmedizinische und pflegerische Fachberufe, für pflegende Angehörige sowie auch für Beeinträchtigte selbst.

 

Am 6. Juli ist immer der Tag des Kusses. Besonders hübsch beschrieben wird der Brauch hier:

http://www.kleiner-kalender.de/event/internationaler-tag-des-kusses/5945-welt.html

Auch sie können wieder ohne Sorgen küssen mit Implantaten.

Ich kann Planung und Vorbereitung für Zahnersatz erklären. Vor Allem für Implantate ist ein strategisches Vorgehen wichtig. Die Mundhöhle muss für ihre Aufnahme ordentlich vorbereitet sein. Geht das gerade mal so in einer Woche Urlaub? Wie kommen Implanate an die richtige Stelle? Ist teuer gleich gut? Wie sind die Heilsversprechen in der Werbung zu beurteilen? In Anbetracht von Tausenden von Euro für die Versorgung tut Information gut.

„Implantate?“

„Kräftig beißen?“

„Wenn Keramik so  gut hält, warum  baut man daraus keine Motoren?“

*  „Schlafen Sie doch einfach vorher ein!“ *

„Aber wache ich nachher wieder auf?“

Sind diese Privatleistungen bei ihnen medizinisch sinnvoll und ihren Preis wert?

Ich untersuche und berate individuell.

Aber Vorsicht: Die hier genannte Untersuchung und Beratung ist privat und ebenso privat kostenpflichtig.

Einen Voranschlag erhalten Sie auf Anruf gerne.

Telefonate bitte über meine Kontaktadresse / Praxis Mo + Do von 9 – 12 + Di von 15 – 18 h

Telefon  0 2 6 3 1 –  9 6  9 6  9 6

Paul Peter Baum, Arzt und Zahnarzt, Langendorfer Straße 111, Neuwied

 

oder eine EMail Beratungszahnarzt [ät] gmx.de

 

Fortgebildeter Gutachter der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Prothetik

+

Zertifikat als Sachverständiger durch die zahnärztliche Akademie der Landes-Zahnärztekammer Baden-Württemberg

+

„Grundlagen der medizischen Begutachtung“  Landes-Ärztekammer Rheinland-Pfalz

Angaben lt. TeleMedienGesetz: http://www.zahnarztseiten.de/d2k/z-main/recht/rp.html